Diplom-Geologin (2004)

Gewalt und Sprüche


Frauen im MINT-Beruf als Projektionsfläche

Initialisierung von Präventionsmaßnahmen

- durch aktive Unterstützung im Beruf -

Auswirkungen des permanenten Sexismus und des Onlinestalkings sowie des aggressiven Mobbings auf den weiblichen Organismus:

Die permanenten sexuellen und beruflichen, aggressiven Übergriffe/Sprüche sowie das inhomogene, wirtschaftliche Verhalten der Hire-and-Fire-Branchen führen zu weiblicher Impotenz bzw. Libidoverlust, zum resultierenden Meiden und Verlassen der schlimmen Branchen und der Gegenden des Einflussbereiches der aggressiven Gegenüber. Es führt zum gezielten Vermeiden des Aufbaus neuer Freundschaften einhergehend mit den Verhaltensweisen Schockstarre und Übersprunghandlung zum Zeitpunkt der jeweiligen entgegen gebrachten Aggressionen sowie Angst, Übelkeit und negative Erwartungshaltungen bzgl. der Zukunft im beruflichen und Bergbau-Ehrenamts-Sektor. Massiver Vertrauensverlust. Die Entgegennahme von Handygesprächen im privaten Rahmen ist fast nicht mehr möglich. Lachen ist seit 2015 nur noch selten oder aufgesetzt möglich. Ich bin nicht perfekt und mache auch Fehler. Ich hab auch lange Zeit viel ausgehalten. Es wäre schön, wenn die Menge der mir entgegen gebrachten Negativ-Aktionen in Zukunft wieder abnimmt. Damit sich der Organismus erholt.

Es würde mich freuen, an einen neuen Standort zu ziehen, an dem sich eine schöne Arbeit befindet und mich dort niederzulassen. National bis international. Vernünftig, positiv. Gern mit viel Natur, Garten, Tanzmöglichkeiten. Auch international. Vernünftige, zukunftsorientierte Menschen in meinem Alter. Berufserfahrungen wurden bisher in 4 Bundesländern erworben.

Ein Auszug:

  • "Das (T-Shirt) würde ich dir jetzt gern ausziehen", m, Ü70, 2019, Zweckentfremdung Gespräch, Bergparade, Freiberg

  • "In meinem Zelt ist noch ein Platz frei." m, Ü65, 2019, Zweckentfremdung berufsbezogenes Gespräch, Abendveranstaltung Sangerhausen

  • "Soll ich dir einen Arschtritt geben?" Mitarbeiter Jobcenter, Vereinsmitglied Bergbau, m, Ü50, 2019, Hohenstein-Ernstthal

  • "Sind Sie behindert?" Personaler, m, 2019. In Anbetracht der entgegen gebrachten Sprüche und Aktivitäten der letzten Jahre darf hier die Frage erlaubt sein, ob es sich um eine sachliche Frage handelte oder ob Frau sein mit Behinderung gleichgestellt wurde. Dann müsste ich eine Behinderung erfinden, um einen guten Job zu akquirieren???, Deutschland

  • Nachstellung, Hausfriedensbruch, Beleidigungen, Bedrohungen, anschreien, gehäuft 2008-2019. Sachsen, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen

  • Online-Nachstellungen LinkedIn, Facebook, Xing, Youtube, Webseiten, Stalking, Cyber-Angriffe, 2017-2019, Spaß und Vulkanismus/ Geotechnik bezogen

  • Dipl., m, Ü50: "Sind Sie psychisch stabil?" 2019,"Du bist doch krank, du brauchst Hilfe, Rhyolithe sind das Schlimmste, was es gibt." 2018, Resultat Vorstellungsgespräch, Die Polizei ist eingeschaltet. Geotechnik, Halle, die Staatsanwaltschaft lacht mich aus

  • anfordern eines Rettungsteams durch unbekannt per Notruf zu meiner Privatadresse, 2019, Die Polizei ist eingeschaltet, Limbach-Oberfrohna

  • "Du bist doch psychisch krank" m, Ü50, 2019, KFZ-Mechaniker beim Reifenwechsel. Ich möchte mich nicht mehr anpflaumen lassen. privat, Röhrsdorf

  • "Prinzipiell ist es eine gute Sache, dass eine Publikation ... versucht wird." "Appendix 3 und 4 sind überflüssig." (Anmerkung: In diesen Abbildungen steckt der Kern der Publikation.) "... also insgesamt in Struktur und wissenschaftlichem Stil völlig unzureichend in der vorliegenden Form." unbekannte Reviewerin, 2019, Vulkanismus bezogen, Göttingen

  • Du redest wie eine radikale Person, m, Ü50, Seminar 2019, Brunnenbau, Abendveranstaltung Bad Düben

  • Geliebte sind lieb. Ehefrauen sind Drachen. Du verstehst das nicht. Prof, m, Ü60, Dr. m, Ü60, 2018/2019, Niedersachsen

  • "Wenn die morgen nochmal auf die Baustelle kommt, arbeite ich nicht weiter." Baustelle, Bohrfacharbeiter m, Ü55, 2018, Auftragsabwicklung, Baupfusch Geothermie, Thräna

  • Der Text für die Publikation ist viel zu lang. Das geht nicht zuveröffentlichen. Prof., w, Ü50, 2018, Halle

  • Willst du dich auf meinen Schoß setzen. Abendveranstaltung Tagung, Mendig, m, Ü65, 2018, Zweckentfremdung berufsbezogenes Gespräch

  • Autoaufbruch m, Ü50, 2018, Einheimischer, Fuerteventura

  • Auskunft Prorektorat Forschung bzgl. nicht fehlerhafter Publikation des aggressiven Dipl., m, Ü50: Ich soll es hinnehmen oder mich ähnlich einer Ehe bis in alle Ewigkeit duellieren. Es gibt noch viel schlimmere Fälle. Freiberg, 2017/2018

  • Dipl., m, Ü40/50: unzutreffend. unzutreffend. unzutreffend. Ohne Begründung. 1 Artikel in lokaler Fachzeitschrift. 2018, Hausfriedensbruch 2011, Telefon- und e-mail-Terror. Ü40, 2011/2012, wissenschaftliche und private Diffamierung seit 2011, auch beim alten Prof., Versuch, einen Bereich meines Lebenslaufs auszuhebeln, Nachstellung. Ü50, 2017/2018, Vulkanismus bezogen, St. Egidien, Hohenstein-Ernstthal, Freiberg, Chemnitz, die Polizei wurde 2017 eingeschaltet, die Staatsanwaltschaft lacht mich aus.

  • "Ich kann meine Finger so dünn machen, die passen sich jeder Schlitzweite an.", Bohrunternehmer, Baustelle, m, Ü50, 2017, Auftragsabwicklung Brunnenbau, Triebel

  • Hackerattacken, dokumentiert. 2017

  • "Du bist nichts. Du bist das 5. Glied in der Kette, du bist ein Pimpf." Vereinsmitglied Bergbau, m, Ü50, 2017, Großer Zapfenstreich Ehrenfriedersdorf

  • "Du musst dich erst hochdienen." Vereinsmitglied Bergbau, m, Ü60, 2017Großer Zapfenstreich, Bergparade Ehrenfriedersdorf 

  • "Du musst dich daran gewöhnen." Vereinsmitglied, m, Ü55, 2017, Bergbau, Hohenstein-Ernstthal

  • "Ihr wollt es doch auch." Dipl., m, Ü80, 2017, Projekt Lagerstättengeologie, Limbach-Oberfrohna

  • "Die Selbstständigkeit hält die nicht mehr lange durch." Vereinsmitglieder Ü50 und Ü60 beim Pinkeln an einen Gartenzaun. 2017, Rückfahrt Bergparade, Bergbau, Hohenstein-Ernstthal

  • Dr. Amt, m, Ü60: "Sie hätten 1,5 Jahre in der NVA dienen sollen, dann hätten Sie gelernt, mit allen möglichen Männern umzugehen. Wenn Sie sich nicht mit Dr. ... gut stellen, werden Sie nie wieder in der Geologie arbeiten." 2017, Auftragsabwicklung, Vulkanismus bezogen, Rohstoffgeologie und Seltene Erden, Freiberg 

  • "Ärgern Sie Dr. (Amt, m, Ü45) ... nicht so." Rüfel des alten Profs., m, Ü60, 2017, Tag der offenen Tür, Vulkanismus bezogen, Freiberg

  • Dr. Amt, m, Ü45: "Die ist der Wolf im Schafspelz." 2017, Auftragsabwicklung, Vulkanismus bezogen. Frau Grieswald möchte nicht in unserem Team arbeiten. (Ich wusste gar nicht, dass ein Team existiert!) "Du hast dich nicht mit dem (Vizechef des anderen Amtes) kurz zu schließen!" 2017, Alles FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH ... 2017, Auftragsabwicklung, Vulkanismus bezogen; "Du tust mir leid." 2016; "Was willst du denn mit einem Doktortitel. Der bringt dir doch eh nichts.", "So gut ist der (Prof.) nun auch wieder nicht." 2016, Auftragsabwicklung, Vulkanismus bezogenRohstoffgeologie und Seltene Erden, Freiberg 

  • Dr. Abteilungsleiter Amt, m, Ü45: Ich sollte mit meinem langjährigen fachfremden Stalker, der 2011 auch schon Hausfriedensbruch begangen hat, zusammenzuarbeiten. Begründung: Ich kann keine Geologie. Er ist (als Fachfremder!) viel erfahrener. Ich interessiere mich bloß für Historie, 2017, Auftragsabwicklung, Lagerstättengeologie Bergbaumonographie, "Warum wollen Sie denn weiter in der Geologie arbeiten. Werden Sie doch Lehrerin." 2017, Auftragsabwicklung, Lagerstättengeologie, Freiberg, der Amts-Rechtsanwalt verdreht Tatsachen.

  • verrückte Wissenschaftlerin. ca. 2016, privat, Wolkenburg

  • "Willst du dich auf meinen Schoß setzen?" Vereinsmitglied, m, Ü70, ca. 2016, Bergbau, Hohenstein-Ernstthal

  • "Willst du heute Nacht zu mir mit nachhause kommen?" Vereinsmitglieder 2 x m, Ü70, ca. 2016, Bergbau, Hohenstein-Ernstthal

  • "Du bist doch selbst schuld." ehem. Fortgeh-Kumpel, m, Ü30, < 2016, privat, Limbach-Oberfrohna

  • "Lass dich nicht verarschen." Fortgeh-Kumpeline, m, Ü30, < 2016, privat, Limbach-Oberfrohna

  • "Du hast doch ... in die Insolvenz getrieben." (Der 1200 € brutto Job, Aussage eines fremden Bohrunternehmers ca. 7 Jahre nach Beendigung des Firmenaufbau-Jobs aufgrund Kurzarbeit während Wirtschaftskrise), m, Ü45, ca. 2016, Geothermie, Veranstaltung Offenburg

  • "Jetzt werden wieder Köpfe rollen." Mitarbeiterin Baugesellschaft, w, Ü60, 2015/2016, Angestellte, Geotechnik, Treuen

  • Zum Gruppen-Weinsaufen auf Arbeit genötigt, 2015/2016, Geotechnik, Treuen

  • Einarbeitungsverweigerung. Mitarbeiter Baugesellschaft, m, 2015/2016, Ü60, Geotechnik. Ich bin sogar auf die Knie gefallen. Den Herrn hat es gefreut. Da die Einarbeitungsverweigerung seinerseits auch eine Rebellion gegen den Hauptsitz war. Anders lässt sich das einfach nicht erklären., Treuen

  • "Das ist alles Bullshit, was Sie machen." Chef Ingenieurgesellschaft, Dipl., m, Ü60, 2015, Geotechnik, Braunschweig

  • "Du bist nicht kaltblütig genug." "Als Selbstständige nützt du uns mehr." Chef Bauunternehmen, Dipl.-Ing., m, Ü50, 2014/2016, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Das (der Jobverlust) ist doch nicht so schlimm. Sie finden doch ganz schnell wieder einen neuen Arbeitsplatz." Frau von Chef Bauunternehmen, w, Ü60, 2015Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Sie passen nicht zu uns." Chef, Bauunternehmen, m, Ü60, 2015, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Du bist wohl devot." Mitarbeiterin Bauunternehmen, w, Ü60, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Habt ihr was miteinander?" Mitarbeiterin Bauunternehmen, Ü60, 2014, w, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Pass nur auf. Ich zeig dir gleich, wo's lang geht!" inkl. Fingerquetschen. Bauleiter Bauunternehmen, m, Ü60, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Der Kollege liebt dich. Ihr habt doch was miteinander." Baufacharbeiter Bauunternehmen, m, Ü50, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Du bist zu teuer." Bauleiter Bauunternehmen, m, Ü60, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • Als dumm hinstellen, Praktikantentätigkeit Ordner kopieren lassen, Bauleiter Bauunternehmen, m, U40, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • gehäuftes Telefonklingeln durch Damen über Monate im Bürozimmer des Bauleiters, obwohl bekannt war, dass er nicht im Haus war, w, Ü35, Ü45, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf

  • "Mit dir würde ich gern mal was anfangen." LKW-Fahrer Schüttguttransporte, m, Ü50, 2014, Spezialtiefbau, Neukirchen/ Adorf Baustelle Grimma

  • "Sie stören mein ästhetisches Empfinden." Chef Bauunternehmen, m, Ü60, 2014, Angestellte, Neukirchen/ Adorf

  • Beine stellen aus Spaß beim Gesellschaftstanz, quer durch den Raum unter Beisein anderer Tanzpaare rückwärts auf ein Sofa drängend schubbsen, Dr., m, Ü30, 2013/2014, privat, Chemnitz

  • Rausschmiss wegen Solarplexusentlastung, da Navi im Auto nicht gefunden. Keine Abmahnung. Chef Ingenieurbüro Dr., m, Ü60, 2013, Geotechnik; "Ich lass Sie nicht auf die Baustelle. Sie machen mir die Männer verrückt." 2012, Geotechnik, Chemnitz

  • "Was wollen Sie denn mit einem Doktortitel. Sie haben zu arbeiten." Dr. Job-Amt, m, Ü45, 2011, Chemnitz

  • Beinahevollzug eines Flotten Dreiers. Ich wollte Fußball schauen., 2 x m, Ü40, ca. 2008, privat, Limbach-Oberfrohna

  • Alles FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH;FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH; FALSCH ..., m, Ü20, 2000-2007, privat; Hausfriedensbruch 2007, privat, "Wenn du deine Diplomarbeit in Kiel machst, trenne ich mich von dir." ca. 2002; Kissen mutwillig aufs Gesicht drücken, < 2006, privat; Wolkenburg, Freiberg, Limbach-Oberfrohna

  • Komm wir ziehen zum Bodensee. Ex-Beinahe-Schwie., Weihnachten 2006, m, Ü50, privat, Limbach-Oberfrohna, der Ex glaubt mir nicht

  • Hohe Durchfallquoten im Studium 1997-2004, Freiberg

  • Wer dich f.., ist zu faul zum w..., m, Ü25, < 2000, privat, Wolkenburg

  • Kater immer wieder im blauen Wasserfass unter Wasser drücken. Der guckt so doof. Der will das doch so. Der kommt doch immer wieder. m, Ü40, < 2000, privat, Wolkenburg

  • Glimmerschieferstein in Richtung Kopf plumpsen lassen, m, Ü8, < 1990, privat, Wolkenburg

  • Pädophilie, m, Ü40, < 1990, privat, Wolkenburg